Sie sind hier:

Seminare

Kulturelle Bildung

Bildungs- und Wirtschaftsprojekte

Interimsmanagement

Outsourcing

Personalvermittlung

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Bewerbung Online

Wir unterstützen Sie bei der Personal- und Organisationsentwicklung Ihres Unternehmens. Unsere Aufgabe ist es, Ihre Mitarbeiter und Teams zu befähigen alle Aufgaben in vorhandenen Arbeitssystemen erfolgreich zu erledigen. Dabei sollen Ihre Firmenziele mit den Bedürfnissen und Möglichkeiten Ihrer Mitarbeiter/innen und Arbeitsteams in Einklang gebracht werden.

Unsere Trainingsmethoden erlauben einen interaktiven Weg des Lernens. Die Erkenntnisse kommen von den Teilnehmenden selbst, weil sie den Kerngedanken des Inhaltes im Rahmen der praktischen Übung erarbeiten. Jeder Teilnehmende erhält die Möglichkeit sich zu präsentieren und Argumente für eine Idee zu bringen.

Unsere Seminare sind alle medienunterstützt. Soweit für das Thema, wechseln sich Einzel- und Gruppenarbeiten ab.


„Das Schiff über die Wellen steuern“


Mit Motivation ins Projekt und mit Frust heraus? Das muss nicht sein. Projekte gelingen immer dann am besten, wenn klare Ziele, gute Planung, effektives Controlling und motivierte Teamarbeit zusammenwirken. Gerade dort, wo mehrere Beteiligte mit unterschiedlichen Interessen an Projekten arbeiten, ist ein optimales Projektmanagement unerlässlich.

Ziel
Ziel des Seminars ist es, dem Seminarteilnehmer zu zeigen, wie er Projekte systematisch und zielsicher zum Erfolg führen kann.

Inhalte u.a.:

  • Überblick über Projektmanagement Werkzeuge
  • Projektstrukturplan und Projektkonzept
  • Projektphasen planen, steuern und kontrollieren
  • Information und Dialog um Projektziele zu erreichen
  • Projektteam motivieren
  • Projektcontrolling
  • Management und Steuerung der externen Projektpartner


Konditionen
Dauer: 2 Tage oder 16 Stunden
Teilnehmeranzahl und Preise: Nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerin Cornelia Bergler: bergler.cornelia@projob-gmbh.de


„Zeit ist, was verhindert, dass alles auf einmal passiert.“
(John A. Wheeler)


Zeitsparende Arbeitstechniken entlasten und schaffen Freiraum für die wichtigsten Aufgaben. Durch wirksame Selbstorganisation wird die eigene Arbeitszeit erheblich besser genutzt. Gleichzeitig wird eine erhöhte Arbeitszufriedenheit und mehr freie Zeit gewonnen.
Wie erkennt man Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden, die Zeit effiezient und vernünftig einzusetzen? Wie schafft man es in der Hektik des Projektalltags nicht den Überblick zu verlieren? Wie kann man trotz plötzlich anfallender Kursänderungen und Aufgaben die eigenen Termine einhalten und dabei noch die Ruhe bewahren?

Ziele
Das Erkennen der Stärken und Schwächen des eigenen Arbeitsverhaltens. Verbesserung der Leistungsfähigkeit. Optimierung der Arbeitsergebnisse. Umgang mit Zeit und der richtigen Work Life Balance.

Inhalte, u. a.

  • Selbstmanagement
  • Wenn weniger mehr ist: Das Pareto-Prinzip
  • Ziele setzen und verfolgen
  • Realistische Ziele stecken
  • Prioritätensetzung und Zeitplanung
  • Wege zur Selbstentlastung: Delegation?!
  • Pufferzeiten & antizyklisches Arbeiten
  • Die Übersicht behalten mit Tagesplan, To-Do-Liste & Co.
  • Zeitdiebe identifi zieren, minimieren, eliminieren
  • E-Mails zeitökonomisch bearbeiten
  • Nein-Sagen / Störungsfreie Zeiten einrichten
  • Identifizierung des individuellen Zeittyps (Leistungskurve und Effizienz)
  • Planungsmethoden und Hilfsmittel


Konditionen
Dauer: 2 Tage oder 16 Stunden
Teilnehmeranzahl und Preise: Nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerin Cornelia Bergler: bergler.cornelia@projob-gmbh.de


"Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten führt zum Erfolg."
(Henry Ford)


Nahezu jeder kennt die Situation in einer Besprechung nicht weiter zu kommen: weil sich die Beteiligten in Details verlieren, weil einmal gesagtes häufig mit anderen Worten wiederholt wird. Wenn Ihre Besprechungen in Zukunft zielgerichteter und effektiver ablaufen sollen, sind Sie in diesem Training genau richtig.

Ziel
Ziel ist es, Besprechungen zielorientiert zu leiten, Gruppendynamiken schnell zu erkennen, als Moderator/in die Potenziale der Gruppe nutzbar zu machen und so zu einem erfolgreichen Besprechungsergebnis zu gelangen.
Dabei steht im Vordergrund, den eigenen Moderationsstil durch üben und reflektieren zu finden und zu professionalisieren.

Inhalte, u. a.:

  • Rolle und Selbstverständnis des Moderators, der Moderatorin
  • Gruppeninteressen vs. eigene Bedürfnisse – Umgang mit Doppelrollen
  • Planung und Vorbereitung der Besprechung
  • Aufbau und Ablauf einer Moderation
  • Moderationsmethoden
  • Diskussionen leiten und steuern
  • Kommunikation: Frage- und Gesprächstechniken
  • Umgang mit Störungen und Konflikten
  • Simultane Visualisierung – Ergebnisse im Verlauf sichern und besprechbar machen
  • Kommunikatives Handwerkszeug – Paraphrasieren und Zusammenfassen
  • Ergebnisse sichern – Aktionsplan und Verantwortlichkeiten regeln


Konditionen
Dauer: 2 Tage oder 16 Stunden
Teilnehmeranzahl und Preise: Nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerin Cornelia Bergler: bergler.cornelia@projob-gmbh.de


„Manage change or change management!“

Erfolgreiche Organisations und Personalentwicklung
Rasche und einschneidende Veränderungen in Unternehmen und Organisationen sind unumgänglich und gehören immer mehr zum Alltag in einer globalisierten Welt. Change Management betrifft alle Probleme zu der Frage, wie man Veränderungen in einem Unternehmen einführt: Change Management heißt, den Wandel aktiv zu gestalten, statt den Veränderungen hinterherzulaufen.
Der Mensch steht dabei im Mittelpunkt aller Aktivitäten und spielt deswegen im Change Management eine besondere Rolle: Strukturen und Prozesse im Unternehmen können sich nur dann ändern, wenn die Mitarbeiter fähig und bereit sind, Veränderungen mitzutragen und umzusetzen.

Ziele
Das Seminar will Sie mit den Methoden des Change Managements vertraut machen. Sie entwickeln Sensibilität für die höchst instabile Situation während des Veränderungsprozesses und erkennen Kommunikation und kontinuierliches Lernen als Erfolgsfaktoren zur Organisations- und Personalentwicklung.

Inhalte, u. a.:

  • Diagnose Ihres Veränderungsvorhabens
  • So entwickeln Sie eine Veränderungsstrategie
  • Die Rolle der Geschäftsleitung im Veränderungsprozess
  • Erfolgsfaktor Kommunikation
  • Methoden der Veränderung
  • Umgang mit Widerständen, Konfl ikten, Krisen
  • Change Controlling
  • Psychologie der Veränderung
  • Fallstudien und Projektbeispiele zum Change Management


Konditionen
Dauer: 2 Tage oder 16 Stunden
Teilnehmeranzahl und Preise: Nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerin Cornelia Bergler: bergler.cornelia@projob-gmbh.de


"
Nur 7% aller Informationen stammen aus dem gesprochenen Wort!"


Unser Körper spricht immer! Ohne das wir uns dessen bewusst sind. Mimik, Gestik, Tonfall, Haltung, Gang hinterlassen den ersten und meistens auch den bleibensten Eindruck von einer Person. So sind Sie sich sicher! Dieses Verhalten legen Sie weder bei Besprechungen noch bei Verhandlungen an den Tag:

- Kein Blickkontakt
- Kein Lächeln
- Schlaffe Körperhaltung
- Schlaffer Händedruck
- Arme verschränken
- Mit den Händen fuchteln
- Auf dem Stuhl rumrutschen
- Ständig das Handy im Blick haben...

Sind Sie sich wirklich absolut sicher?

Es gibt sicher keine Standard-Tipps, die Ihnen dazu verhelfen Ihren Gesprächs- oder Verhandlungspartner von Ihren Zielen zu überzeugen. Aber es gibt Standard-Situationen und Verhaltensfehler, in denen Sie ungefähr vorhersagen können, was passiert und sich entsprechend darauf einstellen.

Das wirklich Wichtige „hören" wir mit den Augen! Wer beruflich vorankommen will, sollte den „bodytalk“ anderer verstehen und den eigenen möglichst im Griff haben.

Ziel
Ziel des Seminars ist es Ihrer individuellen Körpersprache den letzten Schliff zu geben um Ihren Gesprächspartner von Ihrem Standpunkt besser zu überzeugen.

Inhalte u.a.:

  • Haltung und Gang im Raum
  • Begrüßung und Kennenlernen
  • Gestik und Mimik während der Verhandlung
  • Verabschiedung / Anknüpfung an den nächsten Termin


Konditionen
Dauer: 2 Tage oder 16 Stunden
Teilnehmeranzahl und Preise: Nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerin Cornelia Bergler: bergler.cornelia@projob-gmbh.de

Darsteller: Peter Ziegler, Präsident der Cologne Toastmasters, gewann beim Redewettbewerb Köln-Bonn-Düsseldorf den 2. Platz.

Sie versuchen in Ihrer Präsentation durch Wissen zu überzeugen? Sie bereiten inhaltlich anregende und motivierende Unterlagen vor? Sie üben Ihren Vortrag, machen sich Gedanken zu einem starken Anfang und Schluss?

Sehr gut! Alles richtig gemacht.

Aber Sie haben etwas entscheidendes vergessen um ihren Vortrag wirklich erfolgreich an Ihr Publikum zu bringen: Ihre Körpersprache! Die ist eben immer da, ob Sie sie nun bewusst einsetzen oder nicht. Ihre Zuhörer sind immer auch Ihre Zuschauer und lesen Ihre Körpersignale während des Vortrags. Der Erfolg Ihrer Präsentation hängt daher von der Art und Weise ab, wie Sie sich präsentieren.

Inhalte u.a.:

  • Haltung und Gang im Raum
  • Haltung auf dem Podium und am Konferenztisch
  • Gestik und Mimik während des Vortrags
  • Verabschiedung


Konditionen
Dauer: 2 Tage oder 16 Stunden
Teilnehmeranzahl und Preise: Nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerin Cornelia Bergler: bergler.cornelia@projob-gmbh.de

Unternehmensgründer/innen stellen einen wesentlichen gesellschaftlichen Faktor dar. Insbesondere ihre Impulse für den Arbeitsmarkt sind von großer Bedeutung: Sie sichern nicht nur ihren eigenen Arbeitsplatz, sondern sorgen zusätzlich für die Beschäftigung weiterer Arbeitskräfte. So zeichnet es sich seit Jahren ab, dass kleinere Betriebe im Durchschnitt schneller wachsen als große Unternehmen.

Zwei Entwicklungen sind hier von großer Bedeutung: Erstens verlagern immer mehr Großbetriebe Aufgaben, die nicht zu ihrer Kernkompetenz gehören, nach außen (Outsourcing). Relativ viele kleine und mittlere Betriebe erledigen inzwischen solche Aufgaben, die von der Informationsbeschaffung über die Konstruktion bis zur Daten¬verarbeitung und -aufbereitung reichen.

Eine weitere wirtschaftliche Entwicklung ist für die Existenzgründung von großer Bedeutung: das überdurchschnittliche Wachstum des Dienstleistungssektors. In diesem Bereich können sich gerade junge, kapitalschwache Unternehmen ein starkes und wachsendes Marktpotential erschließen.

Inhalte u.a.:

  • Der Schritt in die Selbstständigkeit - alles andere als plumpe Krämerei
  • Scheitern! Warum?
  • Der Businessplan (BP) und seine Bestandteile:
  • 1. BP Die Gründer/-innenperson
  • 2. BP Die Gründungsidee
  • 3. BP Wirtschaftlicher Status
  • 4. BP Rechtsform
  • 5. BP Standort
  • 6. BP Vermarktung
  • 7. BP Formalitäten
  • 8. BP Finanzierungsplan


Konditionen
Dauer: 2 Tage oder 16 Stunden
Teilnehmeranzahl und Preise: Nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerin Cornelia Bergler: bergler.cornelia@projob-gmbh.de